Crowdfunding für Solardachziegel

Eine Investition für die Umwelt – Crowdinvestoren für Solardachziegel gesucht
Das Unternehmen Autarq GmbH ist ein erfolgreiches Solardachziegel-Unternehmen, das expandieren möchte. Für diesen Wachstumsschritt werden Crowdinvestoren gesucht.

Das Produkt – Dachziegel mit integrierten Solarmodulen
Erneuerbare Energien schonen die Umwelt und sind bereits fester Bestandteil im Stromaufkommen der Bundesrepublik. Neben großen Energieparks, ist insbesondere die Nachfrage von Selbstversorgern, ungebrochen. Eigenheimbesitzer und Kommunen werden, mit Solarmodulen auf ihren Gebäuden, zu unabhängigen Stromversorgern in eigener Sache und das deutlich unter dem Strompreis der großen Energieversorger. Solardachziegel sind dabei eine unschlagbare Alternative bei kleinen und verwinkelten Dächern, aber auch bei Objekten, die optisch nicht durch auffällige Solarmodule verändert werden dürfen oder sollen. Das betrifft denkmalgeschützte Gebäude ebenso, wie Baugebiete mit Auflagen oder persönliche Präferenzen bei der Optik des Eigenheims.
Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, will das Solardachziegel-Unternehmen Autarq GmbH seine Produktion von Solardachziegel vervierfachen. Die stark manuelle Herstellung soll durch eine automatisierte Fertigungsstrecke ersetzt werden.

Das Engagement – bereits 250 Euro unterstützen das Vorhaben
Umweltschutz und Rendite sind kein Widerspruch. Wer aktiv einen Beitrag für sauberen Strom leisten möchte, kann bereits mit 250 Euro sein persönliches Engagement starten. Auf dem Crowdportal der GLS Bank, werden die zweckbestimmten Gelder der Anleger, für das Solardachziegel-Unternehmen eingesammelt.
Die Zielfundingsumme beträgt dabei 1,25 Millionen Euro. Neben der neuen Fertigungsstrecke für Solardachziegel, sollen daraus auch Anlaufkosten der Personalaufstockung finanziert werden, sowie höhere Umlaufmittel.
Die Laufzeit des Investment beträgt für den Crowdinginvestor insgesamt 3,5 Jahre. Die Verzinsung des eingesetzten Kapitals beläuft sich dabei auf 7 Prozent pro Jahr. Allerdings beginnt die Rückzahlung bereits nach 1,5 Jahren, aufgeteilt in drei gleichgroße Tilgungsraten. Dieser frühe Zeitpunkt ist realistisch. Es muss kein neues Produkt in den Markt gestemmt werden, sondern ein bestehendes Produkt, wird in einen großen Nachfragemarkt für Solardachziegel, platziert. Mit der kurzen Laufzeit will die Autary GmbH zunächst, ökonomisch sinnvoll, die Kosten des Kapitaldienstes gering halten. Zum anderen wird damit für den Investor aber auch der Zeitraum für Marktrisiken überschaubar klein gestaltet. Das ist wichtig, denn ein Investment ist immer auch ein Risiko. Tritt dieses Risiko ein, werden im Falle der Insolvenz des Solardachziegel-Unternehmen, zuerst alle anderen Gläubiger bedient. Der Grund, für das Crodinginvestment besteht ein qualifizierter Rangrücktritt. Die finanziellen Mittel werden an die Autary GmbH als Nachrangdarlehen ausgereicht. Deshalb bleibt zu beachten, das Crodinginvestment kann immer auch zum Totalverlust des Anlegerkapitals führen. Kurze Darlehenslaufzeiten sind daher ein wichtiger Punkt, um dieses Risiko zu minimieren.

Das Crowd Portal – die GLS Bank sichert Professionalität
Geld einsammeln, auch wenn es für eine gute Idee ist, bedarf immer der Prüfung und Kontrolle, aber auch der Erfahrung, über das notwendige Know how. Die GLS Bank führt schon seit 1974 Investoren und Unternehmen zusammen, in dem sie sogenannte Leihgemeinschaften organisierte. Mit dem aufkommenden Crowdfunding hat sie ihr Geschäftsmodell angepasst und eine eigene Crowd-Sparte gebildet. Sie wurde aus der Bank ausgegliedert und firmiert unter CrowdDesk. Damit ist gesichert, das ein erfahrener Partner, die GLS Bank, die Projekte findet und prüft und ein spezialisierter Profi, die CrowdDesk, die Vermittlung und den technischen Betrieb sichert.

Fazit
Ein Investment in die Produktion von Solardachziegel bedeutet Hilfe für die Umwelt, gute Kapitalverzinsung und professionelle Partner beim Crowdfunding. Wer sich ein näheres Bild vom Unternehmen und dem Anliegen machen will, findet unter https://www.ecoreporter.de/artikel/gls-crowd-solardachziegel-unternehmen-sucht-crowdinvestoren/ weiterführende Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.