Solar Dachziegel Herstellung bei Tesla nimmt Fahrt auf

Das Solardach “Solar Roof”, wurde von der Tesla-Tochter SolarCity entwickelt. Die dafür notwendigen Solarziegel werden in der Gigafactory 2 in Buffalo (New York) von den Tesla-Mitarbeitern gefertigt. Panasonic produziert dazu in der Gigawattfabrik die notwendigen Solarmodule. Inzwischen werden bereits alle Ziegeltypen (strukturiert, glatt, Toskana-Stil, Schiefer-Optik) hergestellt. Damit revolutioniert Tesla-Chef Elon Musk den Dachziegel und etabliert sich als Solar Dachziegel Hersteller.

Hocheffiziente Solarzelle von Panasonic als Kern
Die Stadt Buffalo im US-Bundesstaat New York am Ufer des Eriesees war im frühen 20. Jahrhundert ein industrielles Zentrum. Nun ist sie mit der von Elon Musk gegründeten Gigafactory 2 ein Zentrum für die Solar Dachziegel Herstellung von Tesla. Panasonic sorgt dafür, dass das aus Quarzsand gewonnene Silizium als Polysilizium geschmolzen und gereinigt wird. Daraus entstehen die notwendigen Halbleiter-Barren. Diese werden dann in Oblaten-dünne Scheiben (Wafer) gesägt und zu kristallinen Solarzellen verbaut. Das besondere an der von Panasonic entwickelten Heterojunction-Zelle ist dabei, dass der Silizium-Wafer zusätzlich beidseitig mit Silizium beschichtet wird. Dadurch erhöht sich der Wirkungsgrad enorm.

Gehärtetes Quarzglas für maximalen Widerstand
Diese Solarzellen werden von Tesla gekauft und die eigenen Mitarbeiter produzieren damit die Solarziegel vor Ort. Die Solarziegel werden aus gehärtetem Quarzglas hergestellt. Das macht sie so robust. Außerdem werden sie in vier verschiedenen Ausführungen angeboten: glatt, strukturiert, Toskana-Stil und Schiefer-Optik. Schaut man von weitem auf ein Haus, das mit diesen Solar Dachziegeln gedeckt ist, lässt sich kein Unterschied zu herkömmlichen Dachziegeln entdecken. Der Technologiekonzern 3M hat dafür eine spezielle Beschichtung entwickelt und zusammen mit den von Panasonic gelieferten Solarzellen wird tatsächlich eine Effizienz von 98% im Vergleich zu normalen Solarmodulen erreicht. Nach mehreren Versuchen wurden die Solar Dachziegel sowohl beim Hagelwiderstand, beim Windwiderstand als auch beim Feuerwiderstand in die höchste Widerstandsklasse eingestuft. Und der Solar Hersteller Tesla vergibt für Stromerzeugung und Witterungsbeständigkeit eine Garantie von 30 Jahren.

Mit Eleganz und Individualität zum Solarstrom Hersteller
Nachdem der Hausbesitzer selbst festlegt, wie groß die Strommenge sein soll, die er erzeugen will, bietet Tesla die Glasziegel auch ohne Solarzelle an. Damit ermöglicht er die individuelle Mischung aus Solar- und Glasziegeln. In Kombination mit der ebenfalls von Tesla produzierten Powerwall 2,0 haben Sie die Möglichkeit bis zu einer Kapazität von 14kWh Ihren über das Solardach erzeugten Strom zu speichern. Mit dem eingebauten Wechselrichter ist es möglich, zu viel produzierten Strom einzuspeisen. So entsteht für Sie eine relative Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.